Eike (34)

Mit dem Sport habe ich in unserem damaligen Dorfclub MTV Rehren begonnen. Dort spielte ich für einige Jahre Fußball. Auch wenn der Fußball mir viel Spaß gemacht hat, zog es mich bald zur Leichtathletik beim TuS Wunstorf. Dort war das Training sehr vielseitig und ich landete zunächst beim Zehnkampf. Erst in Hannover sollte sich herrausstellen, wo meine Talente liegen, nämlich im Hochsprung, Diskus und den Hürden. Nachdem ich mit 17 Jahren den 2. Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften belegte, entschied ich mich für den Hochsprung. Hin und wieder sieht man mich auch heute noch Diskus werfen oder Kugel stoßen.
Meine ersten internationalen Erfahrungen konnte ich 2003 bei der U23 EM in Bydgoszcz, Polen sammeln (5. Platz).

Erfolge:

2005 Deutscher Meister
2006 Deutscher Meister
2007 1. Platz Europacup, 7.Platz WM Osaka/Japan
2009 Deutscher Meister
2011 15. Platz WM Daegu/Südkorea
2012 Deutscher Meister, 10. Platz EM Helsinki
2015 12. Platz WM Peking/China
2016 Deutscher Meister
2016 3. Platz EM Amsterdam
2016 Teilnahme olympische Spiele Rio

Imke (22)

Mit 15 Jahren war ich ein Spätstarter in der Leichtathletik und entdeckte schnell meine Leidenschaft für den Sport. Für mich stand schnell fest, dass Hochsprung meine liebste Disziplin sein würde. Warum? Angefacht durch die Begeisterung über Eike und sein "Gespringe" enschied ich mich für den Leistungssport.
Und was finde ich so toll am Hochsprung? Eindeutig den Nervenkitzel und den Spaß am Sport!
Wie elektrisiert fühle ich mich beim "Hochspringen", auch wenn es vielleicht nur wegen der aufgeladenen Matte ist. Abgesehen davon liebe ich es bei Springermeetings mit Musik und der Unterstützung der Zuschauer zu springen. Ich versuche, auch wenn ich des Öfteren mal auf mein "böses Gesicht" bei Wettkämpfen angesprochen werde (nur Konzentration, keine Sorge), einfach nur Freude zu haben!

Meine Erfolge:

2011 3.Platz Deutsche Jugendmeisterschaften

2013 3.Platz Deutsche Meisterschaften- Halle
2015 3.Platz Deutsche Meisterschaften
2013 Deutsche Jugendmeisterin- Halle
2014 Deutsche Vizemeisterin- Halle
2015 Deutsche Meisterin- Halle
2015 Deutsche Juniorenmeisterin

2011 EYOF in Trabzon/Türkei
2013 Länderkampf in Italien
2013 U20-EM in Rieti/Italien
2015 U23-EM in Tallinn 2015

Niedersächsische Landesrekord mit 1,89m

Hallen-PB: 1,86m
PB: 1,89m

Astrid Fredebold-Onnen

Astrid (bzw "Ati") ist unsere Trainerin. In ihrer aktiven Zeit war sie Siebenkämpferin. Heute ist sie beim niedersächsischen Leichtathletik Verband als hauptamtliche Trainerin tätig und ist dort für den Bereich Hochsprung und für den Nachwuchs zuständig. Als Mutter unterstützt sie uns auch in den alltäglichen Dingen, von Fahrdienst bis Organisation und was sonst noch anfällt. Wir sind sehr dankbar für ihren besonderen Einsatz!

Trainingsgruppe

Besonders wichtig ist uns auch unsere Trainingsgruppe, denn mit guter Laune trainiert es sich einfach besser! Wir unterstützen uns gegenseitig und unternehmen auch mal abseits der Sportanlage etwas.